Kategorie Zen-Praxis im Alltag

Zen ist Action im Hier und Jetzt. Keine mystischen Dogmen oder staubigen Lehren, sondern eine lebendige Praxis für den Alltag. Es geht darum, wie du dein Leben gestaltest, wie du mit anderen umgehst, wie du deine Entscheidungen triffst und wie du unverarbeitete Erfahrungen verarbeitest. Alles mit so viel Aufmerksamkeit und Achtsamkeit wie möglich, damit du neue Dimensionen und Tiefen in deinem Leben entdecken kannst. In dieser Kategorie findest du Artikel, die zeigen, wie Zen im Alltag wirkt.

Die Entdeckung der Freiheit: Ein persönlicher Erfahrungsbericht

Skulptur am Ufer mit Fluss und Brücke im Hintergrund bei Sonnenuntergang
Eines meiner wichtigsten Zen-Konzepte ist die grundsätzliche Entscheidungsfreiheit, die wir immer haben: die völlige Annahme dessen, was im Hier und Jetzt passiert, und die Freiheit, eine angemessene Antwort auf die Situation zu wählen. Während eines Krankenhausaufenthalts gewann ich eine Erkenntnis, die dieses Konzept mit Leben füllte und mich von seiner praktischen Anwendbarkeit überzeugte.
WeiterlesenDie Entdeckung der Freiheit: Ein persönlicher Erfahrungsbericht

Glück kann man lernen

Illustration eines großen Baumes mit dichtem Blätterwerk in Blautönen.
Zenbogen bietet ab dem 4. März an vier Montagabenden einen Einstiegskurs in die Zen-Meditation an. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Zen-Praxis helfen kann, nachhaltig glücklich zu sein. In diesem Artikel erläutere ich, aus welcher Perspektive wir Glück betrachten.
WeiterlesenGlück kann man lernen